Nothelferkurse 2022

 

Der alljährliche Nothelferkurs hat dieses Jahr im November 2022 wieder stattgefunden. An zwei Tagen lernten unsere Mitarbeitenden wie mit Notfällen bei Kindern und Erwachsenen umzugehen ist. Dabei erlernten sie mehr über die Themen Selbstschutz, Alarmierung, Überlebenskette, Erste Hilfe bei Erkrankung sowie Erste Hilfe bei Unfällen. Es wurde viel gelernt, geschult und gelacht und wertvolles Wissen ausgetauscht. Uns ist es wichtig, dass sich die Mitarbeitenden sicher fühlen in einem Notfall und die Kinder in unseren Kitas sowie Tagesstrukturen wohlbehütet sind.

Neue Raumgestaltung

 

Wir haben die Räume unserer Kita neu gestaltet, um die Bedürfnisse der Kinder besser zu optimieren. In den verschiedenen Räumen gibt es verschiedene Bereiche, in welchen die Kinder immer die Möglichkeit haben, sich weiterzuentwickeln.
Wir haben einen Lese- und Ruhe-Bereich, in dem sich die Kinder zurückziehen und Bücher anschauen können. In einem weiteren Bereich haben wir Tische in verschiedenen Höhen. Die Kinder können an den Tischen malen, basteln und sich kreativ ausleben. Daneben stehen Regale mit diversen Spielen für jedes Alter. So können die Kinder altersgerechte Spiele mit den anderen Kindern spielen. Die Auswahl ist gross. Die Kinder dürfen selbst entscheiden, was sie spielen möchten, da die Spiele offen zur Verfügung stehen. Dadurch wird ihre Selbstständigkeit gefördert.

An jeder Wand in den Gruppen hängt ein Morgenritual. Wir sitzen jeden Morgen im Kreis und singen verschiedene Lieder, tanzen oder machen Kreisspiele. Danach starten wir gemeinsam in den Tag.

Im Konstruktionsbereich wird die Geschicklichkeit gefragt. Dort werden Türme gebaut, Eisenbahnlinien für die Züge bereit gemacht usw. In einem weiteren Bereich findet man einen Rollenspielbereich. In diesem können die Kinder Rollenspiele machen, kochen und nach ihrer Fantasie spielen.

Wir alle können Künstler sein

 

Ob ein Kritzeln oder eine Blume, jeder Künstler hat seine eigene Interpretation. Um so spannender ist es, Kunstwerke und ihre Bedeutung zu verstehen oder manchmal selbst die eigene Fantasie laufen zu lassen.

Das freie Malen ist eine Möglichkeit, sich auszudrücken. Hier hat es Platz für Erlebtes, Fantasien, Wünsche und vieles mehr.

Wir hören unseren kleinen Künstlern gespannt zu…

 

Mädchen, 5 Jahre
Ich habe ein Tier gemalt. Es ist ein Fantasiebild. Das Tier hat einen grossen Bauch und eine Krone auf dem Kopf. Es kann Feuer spucken. Wenn es läuft, sieht man seinen langen Schwanz.

 

Mädchen, 3 Jahre
Ich habe eine rosarote Rakete gemalt. Mit der Rakete fliege ich zum Himmel.
Ich habe auch den Greifensee gemalt. Der ist für die Enten und Schiffe.

 

Mädchen, 4 Jahre
Es war einmal ein wunderbarer Tag im Wald. Ein Mann hat eine Blume gesehen. Der Mann hatte hunger und hat sich Marshmallows ins Feuer gehalten. Weit weg steht ein grosser Regenbogen. Der Mann hat ihn gesehen und geht dorthin.

 

Mädchen, 4 Jahre
Ich habe viele Gesichter gemalt. Sie sind alle versteckt. Findest du sie?

 

Mädchen, 3 Jahre
Ich habe einen grossen Fluss gemalt. Es stürmt stark und Mami ist im Fluss eingesperrt. Mami hat es geschafft, aus dem Fluss rauszukommen.

Der Frühling ist da, hip hip hurra!

 

In unserem Garten erwachen langsam die Blumen aus ihrem langen Winterschlaf.
Myki will nicht nur beobachten wie draussen alles schön aus dem Boden wächst sondern auch drinnen. Dazu hat sich Myki etwas überlegt. Mit wenig Material bastelt er sich einen Kresse Topf mit Hasenohren.
Jeden Tag kann man beobachten, wie schön die Kresse wächst.
Einfach beobachten reicht aber nicht. Man muss der Kresse auch Wasser geben. Diese Aufgabe überlässt er lieber den Kindern.

Die Kresse wächst fleissig und Myki hat langsam Hunger.
Dazu überlegt er sich verschiedene Kresse-Zvieri. Ob er alles alleine essen kann?
Zum Glück sind die Kinder da um zu helfen.

NEU, NEU, NEU! Ab März 2022 wird unsere Seite zu «kidéal Kitas»

 

Was ist kidéal Kitas?
Unser neuer Kanal für die Kitas Chinderstern, ylaa und die Tagesstrukturen Tagesstern.

Was bietet «kidéal Kitas?

  • Ein neuer Look und ein noch wertvolleres Angebot an Beiträgen mit übergreifenden pädagogischen Themen
  • Du erlebst die kunterbunte Kinderwelt und bekommst viele wertvolle Tipps und Ideen
  • Du erhältst mehr Perspektiven und Einblicke in verschiedene (Kita/Tagesstrukturen-) Welten – z.B., in das was die grösseren Kinder bei uns machen
  • usw.
Kideal INSTA FB Logo Def
Side Icon Instagram

Folge uns auf Instagram

Side Icon Facebook

Folge uns auf Facebook

Nothelferkurs – Unsere Mitarbeiter erlernen lebensrettende Sofortmassnahmen

Notfälle geschehen überall. Auch unsere Mitarbeitenden müssen jederzeit damit rechnen, mit Notfällen konfrontiert zu werden. Es ist auch nicht ausgeschlossen, Personen mit chronischen Erkrankungen im Umfeld zu haben. Als Nothelfer müssen Sie schnell entscheiden, was im Notfall zu tun ist. Genügt das Anbringen eines Pflasters, oder muss sogar der Arzt / Rettungsdienst aufgeboten
werden. Im Nothelferkurs vom 30. Oktober 2021 wurde unseren Mitarbeitern ein Grundlagewissen vermitteln, solchen Situationen selbstbewusst und sicher begegnen zu können.

Folgendes haben unsere Mitarbeiter im Nothelferkurs gelernt:

• Selbstschutz, Alarmierung, Überlebenskette
• Erkennen der Symptome eines Herzinfarktes / Schlaganfalles
• Fremdkörperaspiration
• BLS Schwergewicht Kinderreanimation
• Medizinisch-rechtliche Aspekte
• Umgang mit Krankheiten bei Kindern
• Erste Hilfe bei Unfällen
• Erste Hilfe bei Wirbelsäulenverletzungen
• Vorgehen bei Unfällen mit Kindern

Die Kinder bemalen ein Hochbeet

Der Sommer ist bei uns angekommen. Alles blüht und duftet nach frischen Blumen und Kräutern. In Zusammenarbeit mit dem Altersheim Tertianum haben wir mit den Kindern das Hochbeet kreativ gestaltet. Es wurde fleissig gemalt und gepinselt. Das Hochbeet wurde mit frischen Blumen und Kräutern bepflanzt.

Die Zusammenarbeit mit dem Altersheim liegt uns am Herzen, weil wir gerne Generationen übergreifend arbeiten möchten. Das stärkt die Nachbarschaft und das Gemeinschaftsgefühl. Die Kinder und die älteren Menschen profitieren so viel voneinander. Durch die kindliche und unbekümmerte Art der Kinder und Ausgeglichenheit und Neugierde der älteren Menschen bilden wir so wertvolle Ressourcen aus denen wir schöpfen können. Dabei lernen die Kinder den Umgang mit den älteren Menschen und ihre Einzigartigkeiten.

Es braucht nur so wenig und wir können gemeinsam grosses bewirken! kennen. Diese nutzen wir in gemeinsamen Aktivitäten und Projekten, wenn Corona es wieder zulässt. Darauf freuen wir uns sehr.

Sommer-Kampagne – Die schönsten Plätze in der Natur!

Unsere Lieblingsplätze zum Spielen! Was und wie können die Kinder an diesem Ort entdecken, erfahren und lernen? Folgt uns und findet heraus, warum regelmässige Aufenthalte im Freien für die Entwicklung der Kinder so wichtig sind.

Folgt uns ab 13. August auf Facebook und Instagram und seht, was die Kinder unserer Kitas Chinderstern und ylaa draussen erleben und dabei lernen.

Ostern in der Kita Chinderstern Schwerzenbach

Myki bastelte mit den Kindern fleissig Osterneste. Der Osterhase kam bei uns vorbei und versteckte ein Osternest im Garten. Dieses haben die Kinder voller Eifer gesucht und natürlich auch gefunden. Anschliessend gab es selbstgebackener Osterhasenzopf zum Zvieri.

Der ganz besondere Adventskalender

Besucht unseren Adventskalender in den Sozialen Medien!

In unseren sozialen Medien öffnete sich täglich ein neues Türchen mit liebvollen und wunderschönen Beiträgen direkt aus unseren Kitas und Tagesstrukturen.

Side Icon Youtube

Folge uns auf YouTube

Side Icon Instagram

Folge uns auf Instagram:

Instagram Chinderstern

Instagram  Tagesstern

Instagram ylaa

Side Icon Facebook

Folge uns auf Facebook:

Facebook Chinderstern

Facebook Tagesstern

Facebook ylaa