Elterninformationen

Eingewöhnungszeit

Damit der Eintritt des Kindes bereits von Beginn weg optimal gestaltet werden kann, ist eine schrittweise Eingewöhnung in den Alltag der Kita von elementarer Bedeutung. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass sich die Eltern zwei Wochen in ihrer Planung für die Eingewöhnung reservieren und während dieser Zeit stets erreichbar sind.

Die Eingewöhnungszeit wird vorgängig zwischen der Leitung der Kindertagesstätte und den Eltern abgesprochen. Grundsätzlich gestaltet sich der Ablauf so, dass das Kind zunächst in Begleitung der Eltern das Kinderhaus für eine kurze Zeit besucht. In den folgenden Tagen wird das Kind langsam daran gewöhnt, ohne Eltern in der Kindertagesstätte zu bleiben. Dabei werden die Phasen, in denen es ohne Begleitung der Eltern in der Kita bleibt, immer mehr ausgedehnt. Wenn immer möglich wird das Kind von der gleichen Betreuungsperson in diesem Prozess begleitet.

Zusammenarbeit mit den Eltern

In der Kita Chinderstern und in der Familie erlebt das Kind unterschiedliche Welten. Damit es sich an beiden Orten geborgen fühlt, ist ein konstruktiver Kontakt zwischen Eltern und Betreuungspersonal sehr wichtig. Das Ziel der Kita Chinderstern ist, eine gegenseitig offene und ehrliche Zusammenarbeit zwischen dem Team und den Eltern anzustreben, um eine differenzierte Betreuung des Kindes zu gewähren. Das Wichtigste in der Zusammenarbeit mit den Eltern ist das gegenseitige Vertrauen. Das Betreuungspersonal fördert dies, indem es den Eltern mit einer offenen und ehrlichen Haltung begegnet und ihnen gegenüber einen freundlichen Umgang pflegt.

Die Kita Chinderstern legt grossen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern. Die tägliche gegenseitige Kurzinformation über das Befinden der Kinder bildet die Grundlage dafür.

Elterngespräche sind jederzeit möglich und können von beiden Parteien eingefordert werden. Die Häufigkeit und die Notwendigkeit solcher Gespräche sind abhängig von der Individualität und dem Bedürfnis jeder einzelnen Familie. Das Betreuungspersonal hilft gerne – auch mit Adressen von Fachstellen und weiteren Informationen – weiter, wenn Probleme auftauchen.

Das Team der Kita Chinderstern organisiert verschiedene Anlässe (Feste, Elternabende etc.). Dabei können sich die Familien untereinander kennen lernen.

Erzieherinnen sind Fachpersonen mit professionellem Wissen über Erziehung, Betreuung und Pflege. Ihre Aufgabe ist es, das Kind zu begleiten und eine Bindung aufzubauen, damit es sich in der Kita Chinderstern wohl fühlt.

Das Betreuungspersonal der Kita Chinderstern steht unter Schweigepflicht. Ohne Einverständnis der Eltern gibt es keine Auskunft über die Angelegenheiten des Kindes und dessen Familie.

Wichtige Links

Die Kita Chinderstern Weisslingen wird im Auftrag der Gemeinde geführt und pflegt einen engen Kontakt zum Wisliger Familienverein. Besuchen Sie deren Webseiten für mehr Informationen:

Gemeinde Weisslingen

Wisliger Familienverein