Wir entdecken Weihnachten mit allen Sinnen

 

Kerzenduft und Schokolade,
Krapfen voll mit Marmelade,
Weihnachtsbaum und Geschenkpapier,
Blockflöte vielleicht Klavier,
hören, riechen, tasten, Schmeken,
es weihnachtet in allen Ecken.
Wir sind dabei mit allen Sinnen, jetzt kann die Weihnachtszeit beginnen.

Wir wünschen allen Eltern, Kindern und unseren Mitarbeitenden eine schöne Adventszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Euer Kita Chinderstern Wallisellen Team

Herbstfest Chinderstern Wallisellen

 

Am 17.09.2022 fand unser Herbstfest am Nachmittag statt. Die Eltern und Kinder bedienten sich an unserem Büfett und durften sich bei verschiedenen Aktivitäten wie Päcklifischen, Büchsen werfen und einem Bewegungsparcour im Gumpizimmer austoben.

Diejenigen, welche es etwas gemütlich angehen wollten, bemalten, passend zu unserem Safariprojekt, Tiermasken oder vertieften sich in Gesprächen mit unseren Fachkräften oder den anderen Eltern.

Auch konnten wir an diesem Tag unsere neue Leitung Nicole Ruesch kennenlernen und sie mit Fragen löchern. An dieser Stelle auch von uns herzlich willkommen bei uns im Team.

Es war ein sehr gelungenes Fest und all sind mit einem Lächeln nach Hause gegangen.

Auf ein anderes Mal.

Bewegung und Sportarten in der Kita Wallisellen

 

Im Monat Juni haben wir uns intensiv mit dem Themen Bewegung und Sportarten auseinandergesetzt.
Dabei haben wir gelernt, bei welchen Sportarten man einen Ball oder Schlittschuhe braucht und wie man sie benennt.
Wir haben viel mit Symbolen veranschaulicht und darüber diskutiert, was in unserer Familie für Sport getätigt wird.
Selbst haben wir auch Turniererfahrungen gesammelt und Medaillen gebastelt. Natürlich waren ALLE Gewinner, selbst die ganz kleinen.

Wir verbrachten viel Zeit in der Natur und haben auch Kinder – Yoga angeboten.

STOPP! Bitte wieder e chli gsund

 

Nach der Adventszeit, den vielen Guezli’s und dem feinen Essen wurde es Zeit, dass gesunde Ernährung wieder zum Thema wird: „STOPP! Bitte wieder e chli gsund“.

Im Februar haben die Glitzersterne sich mit dem Thema Ernährung auseinandergesetzt.
Dabei konnten viele lehrreiche Momente gesammelt werden.

Wir erfuhren was gesund und ungesund bedeutet und haben den z‘Vieri vorbereitet. Wir durften verschiedene Säfte probieren und deren Geschmack beschreiben. Zudem durfte natürlich beim Basteln die Ernährungspyramide nicht fehlen.

NEU, NEU, NEU! Ab März 2022 wird unsere Seite zu «kidéal Kitas»

 

Was ist kidéal Kitas?
Unser neuer Kanal für die Kitas Chinderstern, ylaa und die Tagesstrukturen Tagesstern.

Was bietet «kidéal Kitas?

  • Ein neuer Look und ein noch wertvolleres Angebot an Beiträgen mit übergreifenden pädagogischen Themen
  • Du erlebst die kunterbunte Kinderwelt und bekommst viele wertvolle Tipps und Ideen
  • Du erhältst mehr Perspektiven und Einblicke in verschiedene (Kita/Tagesstrukturen-) Welten – z.B., in das was die grösseren Kinder bei uns machen
  • usw.
Kideal INSTA FB Logo Def
Side Icon Instagram

Folge uns auf Instagram

Side Icon Facebook

Folge uns auf Facebook

Nothelferkurs – Unsere Mitarbeiter erlernen lebensrettende Sofortmassnahmen

Notfälle geschehen überall. Auch unsere Mitarbeitenden müssen jederzeit damit rechnen, mit Notfällen konfrontiert zu werden. Es ist auch nicht ausgeschlossen, Personen mit chronischen Erkrankungen im Umfeld zu haben. Als Nothelfer müssen Sie schnell entscheiden, was im Notfall zu tun ist. Genügt das Anbringen eines Pflasters, oder muss sogar der Arzt / Rettungsdienst aufgeboten
werden. Im Nothelferkurs vom 30. Oktober 2021 wurde unseren Mitarbeitern ein Grundlagewissen vermitteln, solchen Situationen selbstbewusst und sicher begegnen zu können.

Folgendes haben unsere Mitarbeiter im Nothelferkurs gelernt:

• Selbstschutz, Alarmierung, Überlebenskette
• Erkennen der Symptome eines Herzinfarktes / Schlaganfalles
• Fremdkörperaspiration
• BLS Schwergewicht Kinderreanimation
• Medizinisch-rechtliche Aspekte
• Umgang mit Krankheiten bei Kindern
• Erste Hilfe bei Unfällen
• Erste Hilfe bei Wirbelsäulenverletzungen
• Vorgehen bei Unfällen mit Kindern

Unterwasserwelt

 

Mit den Kindern zusammen haben wir Büechli angeschaut, passende Lieder gesungen und bereits vieles gebastelt. Mit viel staunen und natürlich auch Stolz, konnten die Kinder anschliessend ihre bunt gebastelten Meeresbewohner bestaunen. Spannend war natürlich auch, die verschiedenen Geräusche, die es am Meer gibt, zu hören. Klein und Gross sind mit vollem Elan dabei.

 

 

Sommer-Kampagne – Die schönsten Plätze in der Natur!

Unsere Lieblingsplätze zum Spielen! Was und wie können die Kinder an diesem Ort entdecken, erfahren und lernen? Folgt uns und findet heraus, warum regelmässige Aufenthalte im Freien für die Entwicklung der Kinder so wichtig sind.

Folgt uns ab 13. August auf Facebook und Instagram und seht, was die Kinder unserer Kitas Chinderstern und ylaa draussen erleben und dabei lernen.

Wir sind draussen in der Kita Chinderstern Wallisellen

Das Wetter spielte in letzter Zeit etwas verrückt. Aber dies hat uns nicht aufgehalten und wir haben uns draussen viel bewegt. Die Natur bietet uns sehr viel für die Entwicklung.

Dabei werden z.B. die Sinne angeregt. Wie der Sehsinn und Hörsinn: Wir sehen viele spannende Sachen, viel Farben und nehmen lauter verschiedene Geräusche wahr.

Entwicklung des Tastsinn: In dem wir Steine, Stöcke, Wasser oder andere Elemente anfassten. Wenn wir klettern, in Pfützen springen oder herumrennen, fördert dies unsere Grobmotorik. Natürlich hat uns auch unser Freund Myki mit nach draussen begleitet.

Fasnacht in Wallisellen

Ob als Pirat, Prinzessin, Bauarbeiter oder als Tier verkleidet, die Kinder durften eine lustige und bunte Fasnachtszeit erleben. Sie zeigten voller Stolz ihren Freunden und Betreuerinnen in der Kita die tollen Kostüme.

Es wurde zur Guggenmusik getanzt oder mit Konfetti gebastelt. Auch eigene Masken wurden kreiert oder lustige Clowns angemalt. Die Kinder gingen in ihren Rollen auf und flogen als Batman durch die Zimmer, verzauberten als Fee ihre Freunde oder spielten Tiere im Zoo. Auch Myki wurde verkleidet und spielte oder schaute den Kindern gespannt zu.